Google Web Fonts – Mehrere Schriftstile im IE8 und älter laden

Die Google Web Fonts sind toll und funktionieren in der Regel auch sehr gut. Aber heute bin ich auf ein Problem im Internet Explorer 6, 7 und 8 gestoßen.

Definiert man in einer Anfrage mehrere Schriftstile gleichzeitig, dann liefert Google nur den Standard-Stil zurück, wenn man einen IE < = 8 benutzt.

<link href="http://fonts.googleapis.com/css?family=Yanone+Kaffeesatz:200,300" rel="stylesheet" />

Die Lösung ist trivial. Einfach separate Anfragen stellen:

<link href="http://fonts.googleapis.com/css?family=Yanone+Kaffeesatz:200" rel="stylesheet" />
<link href="http://fonts.googleapis.com/css?family=Yanone+Kaffeesatz:300" rel="stylesheet" />

Es gibt bei Google auch nen Bug-Report dazu. Der ist allerdings schon fast zwei Jahre alt und es ist wohl fraglich, ob der jemals behoben wird.

Danke an Richard Fink, dessen Blogpost mir sehr geholfen hat.